Die OTSV-Stadtrallye fand großen Zuspruch

Am vergangenen Donnerstag endete der erste Teil der OTSV-Stadtrallye. Obwohl in den letzten Wochen das Wetter teilweise sehr ungemütlich war, hatten 88 (!) Oldendorfer die Herausforderung angenommen und sich auf die insgesamt etwa 10 km lange Strecke begeben.

Jamie Wilk bei der Routenplanung

…und zu Fuß

Familie Wilk unterwegs, mit dem Rad…

Manche waren mit dem Fahrrad, andere zu Fuß auf die Erkundungstour gegangen; manche starteten spontan, andere mit Stadtkarte und einer sorgfältig geplanten Route. Allen gemeinsam war der Ehrgeiz, die gestellten Aufgaben vollständig zu lösen. Dementsprechend stolz wurden jeden Donnerstagnachmittag die komplett ausgefüllten Lösungsbögen im OTSV-Vereinsheim abgegeben.

Über die große Resonanz auf diese Aktion und die vielen positiven Rückmeldungen freut sich der Oldendorfer Sportverein sehr. Ein großes Dankeschön geht an die Eisdiele Gentile, die Bäckerei Schröder und Edeka Hartmann für die Unterstützung und an alle Teilnehmer, die mitgemacht haben! Ebenfalls vielen Dank für die tollen Fotos, die uns zugeschickt wurden!

die ersten Teilnehmer: Emma, Tammi und Marie Wiens…

sowie Eva und Erik Wiens, hier beim “Joker” am Balkenkamp

Die nächste Aktion ist bereits in Vorbereitung 😊. Die Stadtrallye wird in Kürze mit neuen Aufgaben in die zweite Runde gehen, lasst Euch überraschen!