Absage des Volkslaufes in Pr. Oldendorf

Schweren Herzens hat sich das Organisationsteam des OTSV-Volkslaufes entschlossen, den traditionsreichen Lauf, der in diesem Jahr zum 38. Mal stattfinden sollte, abzusagen. Der Grund ist die Planungsunsicherheit durch die alles beherrschende Coronakrise. Selbst wenn eine derartige Veranstaltung bis Mitte Mai unter Auflagen erlaubt werden sollte, ist es nahezu unmöglich, ausreichende Sicherheitsabstände zu gewährleisten. Kritisch sind vor allem die Starts, wo teilweise mehr als 180 Läufer dichtgedrängt an der Startlinie stehen. Außerdem durfte der OTSV für diese Veranstaltung bislang das Gelände, sowie die Sanitäranlagen des Freibades nutzen. Auch in diesem Punkt ist bislang unklar, ob die Nutzung in diesem Jahr möglich ist.
Der OTSV bedauert diese, leider notwendige Entscheidung sehr und wünscht allen laufbegeisterten Sportlern, dass die später stattfindenden Läufe der Serie 2020 stattfinden können.
Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr in Pr. Oldendorf.