Ciorniis Doppelpack bringt den OTSV auf die Siegerstraße

5. Spieltag in der Kreisliga B und der OTSV ist die einzige Mannschaft, die am Blama Sonntag im Einsatz ist. Beim Auswärtsspiel in Oppendorf siegt die Schumacherelf mit 3:1.

Beim Auswärtsspiel in der Kreisliga B rückte vor allem zwei Spieler des OTSV in den Vordergrund. Für den verletzten Piet Nobbe, rückt Youngster und A- Jugendkeeper Felix Knorr in die Mannschaft und zeichnete sich bereits nach wenigen Minuten mit guten Reflexen auf der Linie aus. Zweiter Spieler und vermutlich auch Matchwinner war Vadim Ciornii, der bereits nach 7 Minuten die Zeichen auf Sieg stellte und einen Konter über Daniel Schröder zum 1:0 abschloss. Nach nur 23 Minuten und ebenfalls nach einem Konter konnte Ciornii sogar auf 2:0 erhöhen, dies war sein 6. Saisontreffer. Die Heimmannschaft agierte überwiegend mit langen Bällen, fand damit aber kaum Durchkommen im Abwehrverbund des OTSV.

Auch im 2. Durchgang dominierte der OTSV die Partie und wurde besonders in Kontersituationen brandgefährlich. Chancen das Ergebnis in die öhe zu schrauben gab es nicht, da vorm Tor die Kaltschnäuzigkeit oder auch einfach das Auge für den Mitspieler fehlte. In der 57. Minute setzte der aufgerückte Eike Wilmsmeyer dem Topf den Deckel auf und erhöhte auf 3:0 ebenfalls nach einer Kontersituation. In der Schlussphase bäumte sich der TuS oppendorf nochmal auf und kam durch Taha in der 78.Minute zum 3:1 Anschlusstreffer,ehe die Partie abgepfiffen wurde.

René Schumacher freut sich am Ende des Tages über 3 Punkte und findet klare Worte:,,Wir haben heute ein gutes Spiel gemacht, unsere Konter teilweise sauber ausgespielt, doch waren wieder einmal zu nachlässig in der Chancenverwertung. Ein Lob geht an Felix, der seine Sache wirklich gut gemacht hat und uns einige Mal mit starken Paraden gerettet hat.

Aufstellung: Knorr- Tissen, Wiens, Wilmsmeyer, Feder- M. Olfert, Schröder, Fricke, Ciornii, Barlach- Kittel
Nobbe, W. Olfert, V. Olfert, Tiemann, Daubendiek

Tore: 1:0+ 2:0 Ciornii (7.+25.); 3:0 Wilmsmeyer (57.); 3:1 Taha(78.)

Am Donnerstag geht es für unsere erste weiter- in einem vorgezogenen Heimspiel erwarten wir die 2. Mannschaft des BSC Blasheim. Anstoss ist um 19:30 am Offelter Weg.