OTSV Damen III grüßt als Tabellenführer

OTSV III – TV Levern: 3:0      (25:16:25, 25:10, 25:20)

Im letzten Spiel des Jahres 2018 trat die junge Oldendorfer Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Levern in der heimischen Sporthalle am Oldendorfer Stadtzentrum an. Wollte man nicht den Anschluss an die Tabellenspitze verlieren, musste dieses Spiel unbedingt gewonnen werden.

Und der OTSV trumpfte souverän auf. Aufbauend auf guten Aufschlägen, wurde der Gegner während der gesamten drei Sätze unter Druck gesetzt. Levern hatte zu keiner Phase des Spiels eine echte Siegchance.

Wieder einmal waren es die Zuspielerinnen Anna Lemper und Finja Carls, die dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Wurden einmal drei Punkte hintereinander abgegeben, sorgten beide für die nötige Ruhe und spielten die Bälle konstant gut zu den Angreifern. Die Mittel- und Außenangreiferinnen hatten mit der deutlich besseren Athletik keine Mühe, die Punkte für den OTSV zu holen.

,,Mit diesem Sieg gehen wir beruhigt und als Tabellenführer ins Jahr 2019. Leider wird uns Anna Lemper den ganzen Januar fehlen. Aber mit Vika Koop haben wir guten Ersatz und ich gehe optimistisch in die nächsten Aufgaben,‘‘ so das Fazit des Trainers Andreas Vogt.

 

Schon in der zweiten Januarwoche stehen gleich zwei wichtige Aufgaben an: Am 13.01. muss das Team zur Vorrunde der westdeutschen Meisterschaft antreten. Zwei Tage später gilt es, die gute heutige Leistung in der Liga zu bestätigen. Gegner wird der MTV Hausberge sein. Im Hinspiel konnte man knapp mit 3:2 gewinnen…