Damen II geht enttäuscht in die Winterpause

OTSV Pr. Oldendorf II – SV 1860 Minden III   0:3 (11:25 / 20:25 / 20:25)

Für die Oldendorferinnen begann das Spiel mit einem Totalausfall. In der Annahme sowie auch im Angriff lief nichts zusammen. Erst beim Stand von 0:9 wachte das Oldendorfer Team auf. Doch so richtig fand man auch im weiteren Verlauf des Satzes nicht zur Normalform. Im zweiten und dritten Satz war das Spiel ausgeglichener. Die Oldendorferinnen fanden jedoch keine Lücken im Spiel des Gegners, der immer wieder sehr gekonnt seine Hauptangreiferin in Szene setzen konnte. Beim OTSV war in diesem Spiel einfach der Wurm drin. Man fand kein Mittel, Minden unter Druck zu setzen. Mangelnde Bewegung und fehlende Absprachen beim OTSV trugen zur Niederlage bei. Die Oldendorferinnen überwintern auf dem sechsten Tabellenplatz und wollen sich in der Rückrunde steigern.