OTSV-Alte Herren on Tour

25 Altherren-Fußballer des OTSV haben Mitte Mai eine viertägige Mannschaftsfahrt nach Polen unternommen. Ihr Ziel war das Gebiet „Dreistadt“, bestehend aus Danzig, Zoppot und Gdingen. Dort erwartete die Oldendorfer ein abwechslungsreiches Programm: In der Altstadt der Hansestadt Danzig gab es zahlreiche geschichtsträchtige Gassen, Gebäude und Denkmäler zu besichtigen. Die Kathedrale von Oliva beeindruckte mit zwei Großorgeln mit zusammen fast 8000 Orgelpfeifen. Die besondere Akustik dieses Instrumentes konnten die Oldendorfer bei einer Orgelvorführung erleben. Im Ostseebad Zoppot ging es über die beliebte Fußgängerzone zum breiten Sandstrand mit seinem bekannten Wahrzeichen, der 510 m langen Seebrücke, die weit in die Danziger Bucht hinausragt. Die letzte Etappe führte nach Gdingen, dem jüngsten Teil der Dreistadt mit seinem modernen Ostseehafen. Organisiert wurde die Fahrt von Hans Piernikarczyk, Jörg Almoslechner, Michael Rohlfes und Matthias Pospiech. Alle Teilnehmer zeigten sich begeistert und planen für 2020 die nächste große Tour.